Es gib Neuigkeiten bei Doodle der Internet Terminplaner Plattform

doodle
Von Trigami erhielt ich das Angebot einen Beitrag über Doodle zu schreiben und weil ich Doodle selbst sehr gut finde habe ich dies doch gleich mal angenommen.

Wer nicht weiß was Doodle ist, hier mal eine kurze Erklärung: Doodle ist das schweizer Messer in Sachen Terminplanung per Internet. Ich habe selbst dieses Tool schon benutzt als wir über die Fernuni Hagen eine Lerngruppe bilden wollten und uns über die Termine per kurzer Umfrage abgleichen wollten. Relativ einfach lässt sich in Doodle eine Terminabfrage erstellen und die beteiligten Personen per E-Mail informieren. Anschließend kann jeder seinen Wunschtermin in der Umfrage auswählen.  Besonders wenn mehrere Personen einen gemeinsamen Termin finden müssen eignent sich solch eine vorherige Terminkoordinierung.

Jetzt hat Doodle die Funktionen noch erweitert:

Den Doodle API Contest:Wer die beste Applikation basierend auf dem API entwickelt gewinnt. Einsendeschluss 14. April 09

Der ICS-Feed: Verbinde Doodle mit allen wichtigen Kalendern wie Google Calendar, Sunbird, oder Mac iCal

Branded Doodle: Ermöglicht es Unternehmen, ein Firmen-Doodle mit eigenem Logo und Namen einzurichten, wahlweise werbefrei und mit SSL-Verschlüsselung.

Das Doodle Outlook Plugin: Bringt den beliebtesten Terminfindungsdienst mit dem im Markt am weitesten verbreiteten Kalendersystem zusammen.

Weitere Informationen dazu findet Ihr auch auf dem Doodle Blog. Viel Spass beim ausprobieren. Die Nutzung von Doodle ist kostenlos.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

WICHTIG! Um sicher zu gehen das Du kein SpamBot bist löse bitte vorm absenden des Kommentars die leichte Rechenaufgabe und gib das Ergebnis ein. Nur wenn Du das lösen kannst bist Du ein Mensch :-)

Wieviel ergibt 12 + 6 ?
Please leave these two fields as-is: